Clemens Lange gegen Warin
1. Oktober 2017
Vasil Kostadinov wechselt zu Dynamo
4. Oktober 2017

D-Jugend SG Dynamo Schwerin vs. PSV Wismar II

Mit 30-minütiger Verspätung ging es in das Achtelfinale des TSC – Cups. Mit einem guten Gefühl ging es mit acht Jungs auf den Platz.

Nach nur 2.Spielminuten erzielte die SGD ihren ersten Treffer und sollte jetzt in der Lage sein, sein Spiel dem Gegner aufzuzwängen. Aber der PSV hielt dagegen und erspielte sich in der 8.Minute den Ausgleich zum 1:1. Die Ordnung im Mittelfeld musste verbessert werden, da die SGD das Mittelfeld nicht ordentlich besetzt halten konnte. Es war zu viel Hektik im Spiel. Durch die Eroberung des zweiten Balles konnten wir die Chance nutzen und mit dem Führungstreffer in der 14.Minute stand es 2:1 für die SGD. Die verbleibenden 16 Minuten bis zum Halbzeitpfiff ging es immer rauf und runter mit gutem Spiel auf beiden Seiten.

Mit klaren Anweisungen zur Verbesserung der Defensivarbeit ging es in die zweite HZ. Wir waren noch gar nicht ganz da, als PSV Wismar II kurz nach Anpfiff der 2.HZ in der 32.Minute den Ausgleich zum 2:2 erzielte und die Partie war wieder offen. Was dann passiert, ist kaum zu fassen. Die SGD lässt klare Torchancen liegen. Nun war der Pokalfight erst richtig eröffnet, denn es waren noch gute 28. Minuten zu spielen. Ein entschlossenes Team konnte in der 45.Minute mit einem Pass aus dem Mittelfeld heraus den Führungstreffer erzielen. Die letzten 15.Minuten waren geprägt von Angriffsbemühungen der Gäste, die wir aber alle vereiteln konnten.

Ein packender Pokalfight mit Chancen auf beiden Seiten. Um 11:40 Uhr ist der nervenzerfetzende Pokalvormittag entschieden. Die SGD gewinnt mit 3:2.

Glückwunsch Jungs!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.