D- Junioren 1. Spieltag Kreisliga Schwerin
16. September 2017
C- Junioren mit sonnenreichen Fußballspiel
17. September 2017

Dynamo unterliegt Tabellenführer

Dynamo unterliegt Tabellenführer

Denny Jeske, Trainer der Dynamos, warnte seine Mannschaft noch vor dem Spiel, dass der Bölkower SV nicht wie ein typischer Tabellenführer auf Passstaffetten sondern eher auf lange hohe Bälle in die Spitze setzt. Scheinbar hatten seine Mannen ihm nicht richtig zugehört. Nach etwas mehr als 10 Sekunden passierte es nämlich – langer Ball Bölkow aus der Abwehr, Torjäger Wallison Iago De Oliveira verlängerte per Kopf und der Ball flog über Daniel Leistikow hinweg zum 1:0 ins Tor. Dynamo schüttelte sich kurz und zog dann sein gewohnt schnelles Offensivspiel auf. Und so gelang bereits in der 7. Minute der Ausgleich. Nach einem schönen Sololauf legte Daniel Scheel quer und Thomas Friauf schob ein. Es entwickelte sich ein von beiden Mannschaften offensiv geführtes Spiel. Die wahrscheinlich spielentscheidende Minute wurde die 32. Auf der einen Seite wackelte Kevin Rosinski kurz vor der Strafraumgrenze seinen Gegenspieler Patrick Burmeister aus und traf mit trockenem Schuss ins linke untere Eck zum 2:1 und auf der anderen Seite musste der agile Thomas Friauf verletzt runter, wodurch das Angriffsspiel der Dynamos anschließend ein bisschen erlahmte. Kurz vor der Halbzeitpause (44.) nahm sich auch Jan Habenreich ein Herz und traf ebenfalls von außerhalb des Strafraums ins linke untere Eck. So musste Dynamo wie schon gegen Kühlungsborn zur zweiten Halbzeit einem Zwei-Tore-Rückstand hinterherlaufen.

In der 2. Halbzeit spielten beide Mannschaften weiter nach vorne, aber nicht mehr so zwingend. Die beste Chance zum Anschlusstreffer vergab Daniel Scheel in der 69. Minute, als er nach einer Flanke von Marvin Arnheim haarscharf über den Querbalken schoss. Ein Kuriosum mit bitteren Folgen dann in der 81. Minute. Dynamo mit einem Konter über die rechte Seite, Christian Klingenberg will vollkommen frei außen durch starten, als der Schiedsrichter einen Bölkower Spieler, welcher an der eigenen Eckfahne behandelt wurde, auf das Spielfeld winkte und damit den Konter unterband. Aber es kam an diesem Tag noch bitterer für Dynamo. Bölkow nutzte diesen Ballgewinn für einen langen Ball und Wallison Iago De Oliveira war durch. Daniel Leistikow könnte ihn nur durch ein Foul außerhalb des Strafraums stoppen und sah dafür folgerichtig die Rote Karte. Am Ende blieb es beim 3:1 für Bölkow. Ein verdienter Sieg, wirkte der Bölkower SV doch gerade in der 1. Halbzeit einfach entschlossener vor dem Tor.

Zuschauer: 285 (davon ca. 100 aus Schwerin)

SG Dynamo Schwerin: Daniel Leistikow – Patrick Burmeister (83. Sven Scharnitzki), Mathias Hopp, Hannes-Michel Köhn – Marcel Grube, Fabian Brickwedde – Tristan Krause, Dmytro Pylypchuk – Daniel Scheel (71. Christian Klingenberg), Thomas Friauf (32. Marvin Arnheim) – Clemens Lange
Des Weiteren im Kader: Tim-Ole Arnheim

Norman Köhlmann – Michael Hintze, Danilo Prazeres Gomes, Sven Bildhauer, Kevin Rosinski, Henrik Löhning, Nauhan Barbosa Dos Santos, Sebastian Müller, Jan Habenereich, David Rosinski, Wallison lago De Oliveira
Des Weiteren im Kader: Sören Steinbrink – Tobias Barachini, Michael Barachini, Sebastian Peters, Steven Licher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.