Dynamo festigt Platz 4
13. Mai 2018
Marcel Grube weiter bei der SG Dynamo Schwerin
19. Mai 2018

M. Aumann wird neuer Trainer ab Saison 2018/19

Maik Aumann wird Trainer der SG Dynamo Schwerin zur kommenden Saison 2018/19

Per Handschlag geklärt: Der gebürtige Brandenburger Maik Aumann wird ab der kommenden Saison Trainer der SG Dynamo Schwerin. Mit der Verpflichtung stellt der Verein die Weichen für die Zukunft und das mit einer großen Portion Renommee, so die Aussage des Sportlichen Leiter Reno Albrecht.

Maik Aumann ist kein Unbekannter in der Fußballwelt. Er spielte in seiner aktiven Zeit unter anderem für die Oberligavereine Lok Stendal und den Brandenburger SC Süd 05 sowie in der Verbandsliga bei Stahl Brandenburg. In unserer Region war er in der Verbandsliga z. B. für den MSV Pampow am Ball.

In seiner aktiven Zeit machte er seine Trainerlizenzen und wird in diesem Jahr die DFB- A- Lizenz, die zweithöchste Trainerlizenz in Deutschland, in Kaiserau erwerben. Erfahrungen als Trainer sammelte er im Nachwuchs bei Lok Stendal, Stahl Brandenburg und beim FC Mecklenburg Schwerin. Nach dieser Saison wird er seine Schuhe an den Nagel hängen und sich ganz auf die Arbeit als Trainer fokussieren.

Maik Aumann in seinem ersten Statement dazu: “ Für mich persönlich war es erst einmal gar nicht leicht zu wissen, dass jetzt meine letzten Spiel als aktiver Spieler kommen, dennoch habe ich gewusst, dass es passieren wird und habe schon seit langem das Ziel „Trainer“ ins Auge gefasst. Jeder der mich kennt weiß, dass ich ein verrückter Fußballer bin was Ehrgeiz und Einstellung betrifft und wie viel ich dem Fußball unterordne. Deshalb freue ich mich sehr auf meine erste Station im Männerbereich bei einem Traditionsverein wie der SG Dynamo Schwerin mit seinem vielen Anhängern und standhaften Fans. Ich werde einiges verändern und alles reinhauen, was ich als Spieler jahrelang bei sehr guten Trainern und auch bei den Lehrgängen und Hospitationen mitgenommen habe.

Wir heißen Maik Aumann herzlich Willkommen und wünschen uns allen viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.