C- Junioren beim letzten Hallenturnier der Saison gefordert
19. Februar 2018
D- Junioren beim letzten Hallenturnier
25. Februar 2018

Kaderveränderung im Winter

In der Winterpause gab es vier Zu- und vier Abgänge:

Im folgenden stellen wir unsere neuen Spieler von links nach rechts vor:

Maik Aumann (links) ist der erste Winterneuzugang der SG Dynamo Schwerin. Der 31-Jährige wechselt von Aufbau Boizenburg auf die Paulshöhe. Er ist nicht zuletzt ob seiner Zeit beim MSV Pampow und in Warin in der Region kein Unbekannter. Der aus Brandenburg stammende Aumann gilt als technisch sehr versierter Spieler, der sich besonders im zentralen Mittelfeld am wohlsten fühlt.

Herzlich Willkommen, Maik Eumel Aumann!

Für die aufmerksamen Dynamo-Anhänger ist diese Nachricht keine Überraschung: Toni Holland (2. von links) wechselt zur SG Dynamo. Er kommt von der SG Aufbau Boizenburg und ist vielen auch aus der Zeit beim MSV Pampow bekannt. Der 26-Jährige ist auf vielen Positionen einsetzbar.

Willkommen, Toni Holland!

Wir hatten es schon angekündigt, nun endlich die Fakten: Roland Kapinga (2. von rechts) verstärkt ab sofort die linke Seite bei Dynamo. Dem aufmerksamen Dynamo-Fan wird der schnelle, giftige Linksfuss schon beim Test gegen den F.C. Hansa aufgefallen sein. Der 24-jährige gebürtige Rheinländer wird bei einem der Dynamo-Sponsoren ein Praktikum starten. Aufgrund seiner afrikanischen Wurzeln lief er schon für die U21 vom Kongo auf. Er spielte u.a. für die U19 des Hamburger SV, Alemannia Aachen und zuletzt für VfV Borussia 06 Hildesheim in der Regionalliga Nord.

Willkommen Roland!!

Mit der Verpflichtung von Dmitrji Halvitovs (rechts) beendet die SG Dynamo Ihre Transferaktivitäten zur Rückrunde. Der 31-jährige Hüne spielte zuletzt in Norwegen. Davor war er mehrere Jahre in seiner lettischen Heimat für diverse Erstligisten am Ball, kam dabei sogar auf ein paar wenige internationale Einsätze im UI-Cup. In der Rückrunde der Saison 2014/15 trug der ruhige, umgängliche Innenverteidiger das Trikot des FC Mecklenburg Schwerin. Da ihm die Stadt sehr gefiel, musste er nicht lange überlegen ob er zu Dynamo wechselt.

Herzlich Willkommen, Dimi!

Den Verein verlassen haben Dmytro Pylpchuk (NTSV Strand 08), Petro Alergush (Lok Stendal), Patrick Burmeister (SV Dassow) und der Torhüter Daniel Leistikow (SV Warsow).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.