Dynamo bewahrt weiße Heimweste
4. Oktober 2018
Alexander Lukesch entscheidet Pokalspiel
14. Oktober 2018

Dynamo gewinnt hoch verdient in Polz

Während Dynamo das Spiel machte, setzte Polz wie erwartet auf lange Bälle was Trainer Aumann in der Besprechung vor dem Spiel auch klar vorgab. Einen gut getretenen Freistoß von Thomas Friauf lenkte Steffen Gebert in der 3. Minute zur Ecke. Ebenfalls einen Schuss von Nicklas Klingberg in der 6. Minute. Bei der anschließenden Ecke von Maik Aumann scheiterte Thomas Friauf, der den Ball nicht richtig traf, an Steffen Gebert, der den Ball ohne Probleme festhielt. Die kalte Dusche gab es für Dynamo dann in der 13. Minute. Tobias Tarnow und Justin Mehrkühler ließen sich mit einem schnell ausgeführten Einwurf überrumpeln, so dass Yannick Albs frei im Strafraum auftauchte und den Ball nur noch einschieben musste. Doch Dynamo brauchte lediglich zwei Minuten für die Antwort. Nicklas Klingberg setzte sich gegen mehrere Gegenspieler durch und passte auf Paul Berger, der den rechten Pfosten traf. Den Abpraller knallte Thomas Friauf, der vor vielen Jahren seine Schuhe selber für Polz schnürte, mit Hilfe der Unterkante der Latte ins Tor. Leon Lingk ließ seinen Gegenspieler stehen und seine scharfe Hereingabe setzte Thomas Friauf knapp drüber (19.). Danach passierte nicht mehr viel in der 1. Halbzeit und so ging es mit 1:1 in die Kabinen.

Die Polzer versuchten in der zweiten Halbzeit früher drauf zu gehen, was Dynamo bereits in der 47. Minute in die Karten spielte. Paul Radtke setzte einen Distanzschuss an die Latte. Christopher Jentzen schnappte sich den Ball und machte das Spiel mit seinem Abwurf schnell. Leon Lingk marschierte die Linie entlang und seinen Querpass beförderte Nicklas Klingberg zum 1:2 über die Linie. Bei einem Konter scheiterte Daniel Freitag vom rechten
Strafraumeck an Christopher Jentzen (56.). Die Vorentscheidung fiel in der 60. Minute. Die Polzer bekamen mehrfach den Ball nicht weg. Nicklas Klingberg erkämpfte ihn sich, passte auf Thomas Friauf und dessen Hereingabe veredelte Spielertrainer Maik Aumann sehenswert zum 1:3. Nach einem Pass von Paul Berger setzte sich Nicklas Klingberg im Laufduell durch und erhöhte auf 1:4 76.). Den Schlusspunkt setzte Thomas Friauf, der einen Freistoß herrlich zum 1:5 ins Tor schlenzte. Thilo Wilkens scheiterte in der 88. Minute an Christopher Jentzen und Erik Kämpf in der 90. Minute an Steffen Gebert. Für die Dynamos geht es nun nächsten Samstag zum Tabellenführer der Landesliga Ost, den Penzliner SV, der bislang alle Partien für sich entscheiden konnte.

Zuschauer: 125

Schiedsrichter: Martin Westendorf
1. Assistent: Sebastian Buchmann
2. Assistent: Matthias Lüthcke

Gelbe Karten SG Dynamo Schwerin: 57. Thomas Friauf, 66. Paul Berger, 72. Maik Aumann (alle Foulspiel)

Gelbe Karten SV Blau Weiß Polz: 16. Fabian Permin, 45. Thilo Wilkens, 86. Michael Krogmann (alle Foulspiel)

SG Dynamo Schwerin: Christopher Jentzen – Max Brüggert, Marcel Grube, Tobias Tarnow (66. Erik Kämpf), Max Brüggert – Daniel Klein – Leon Lingk, Paul Berger (86. Paul Starke), Maik Aumann, Thomas Friauf – Nicklas Klingberg (77. Paul Wendel)
Des Weiteren im Kader: Felix Quint

SV Blau Weiß Polz: Steffen Gebert – Paul Radtke (64. Marcel Sawatzki),
Ronny Schult, Heiner Richter, Julian Jesse, Thilo Wilkens, Michael Krogmann, Daniel Freitag (76. Maik Becker), Fabian Permin (85. Max Köster), Yannick Albs, Philipp Kies
Des Weiteren im Kader: Steffen Willuweit

3. Freistoß Thomas Friauf, Steffen Gebert zur Ecke
6. Schuss Nicklas Klingberg, Steffen Gebert wehrt zur Ecke ab
7. anschließende Ecke Maik Aumann, Schuss Thomas Friauf, Steffen Gebert hält
13. 1:0 Yannick Albs nach einem schnell ausgeführten Einwurf
15. 1:1 Nicklas Klingberg setzt sich gegen mehrere Polzer durch, Pass auf Paul Berger, dessen Schuss geht an den rechten Pfosten und Thomas Friauf knallt den Abpraller aus spitzem Winkel aus kurzer Entfernung mit Hilfe der Unterkante der Latte rein
19. Leon Lingk setzt sich gegen seinen Gegenspieler durch, scharfeHereingabe, Thomas Friauf ganz knapp drüber
22. Schuss Leon Lingk nach einem Einwurf über die Wolken
23. Schuss Nicklas Klingberg rechts vorbei
Halbzeit 1:1
47. 1:2 Distanzschuss Paul Radtke an die Latte, Christopher Jentzen schnappt sich den Ball und leitet mit seinem Abwurf einen Konter ein, Leon Lingk treibt den Ball die Linie runter und seinen Querpass befördert Nicklas Klingberg über die Linie
52. Schuss Nicklas Klingberg vom linken Strafraumeck links vorbei
56. Konter, Schuss Daniel Freitag vom rechten Strafraumeck, Christopher Jentzen hält
60. 1:3 Nicklas Klingberg erkämpft den Ball im Strafraum und passt auf Thomas Friauf, dessen Hereingabe befördert Maik Aumann elegant über die Linie
72. Freistoß abgelegt, Schuss Yannick Albs hoch drüber
76. 1:4 Nicklas Klingberg nach Pass Paul Berger
86. 1:5 Freistoß Thomas Friauf
88. Thilo Wilkens schießt von der Strafraumgrenze aus der Drehung, Christopher Jentzen hält
90. Schuss Erik Kämpf in die Arme von Steffen Gebert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.