Unentschieden im Spitzenspiel
25. November 2018
Gelungene Hallenkreismeisterschaft der C-Junioren
8. Dezember 2018

Dynamo kassiert erneute Auswärtsniederlage

Fehlende Laufbereitschaft und Disziplin, sowie mangelndes Zweikampfverhalten einiger Dynamos, führten zur nächsten Auswärtsniederlage. Nach 90 Minuten stand es 3:1 für den Doberaner FC.

Die Dynamos verschliefen gleich mal den Beginn des Spiels. Es waren kaum zwei Minuten gespielt, da kam Doberan schon zu einer guten Doppelchance. Erst wehrte Christopher Jentzen den Schuss von Lukas Prange ab, dann setzte Andre Grenz den Nachschuss knapp rechts vorbei. Glück für die Dynamos. In der 15. Minute die nächste Möglichkeit für den Doberaner FC, der gut konterte. Den Schuss von Jeppe Anton Lauenstein wehrte Christopher Jentzen zur Ecke ab. In einer kurzen Phase, als Dynamo mal das Spiel kontrollierte und einige Male gefährlich an den Doberaner Strafraum kam, gelang das 0:1. Daniel Klein schickte Nicklas Klingberg und dieser umkurvte den übermotiviert aus seinem Tor gestürmten Sven Scheibner und schoss den Ball ins verwaiste Tor. Doch schon in der 33. Minute der Ausgleich. Fehlpass Daniel Klein, Doberan spielte den Ball schnell in die Spitze und die beiden Stürmer spielten mit den 3 Dynamos plus dem Torwart Christopher Jentzen Katz und Maus. Zwei Mal quer hin und her und dann versenkte Andre Grenz den Ball. Nur eine Minute später die nächste Möglichkeit für Jeppe Anton Lauenstein, er scheiterte an Christopher Jentzen. So ging es mit 1:1 in die Kabinen.

Die Dynamos nahmen sich für die zweite Halbzeit vor, wie in der guten Phase der ersten Halbzeit den Ball schnell laufen zu lassen. Aber Pustekuchen. Dynamo fand überhaupt nicht in die zweite Hälfte und lief nur hinterher. Reagieren statt agieren war ihr Verhalten. Nach einem Fehlpass von Maik Aumann machte Doberan das Spiel wieder schnell und der eingewechselte Lukas Prange schoss ganz knapp links vorbei (53.). Mit Fehlpässen luden die Dynamos die Doberaner immer wieder zu Kontern ein. In der 56. Minute wollte Marcel Grube den Ball per Kopf nach hinten zu Christopher Jentzen verlängern. Dieser rechnete aber nicht damit und der Ball geriet auch zu kurz. Der für seine Schnelligkeit bekannte Stürmer Andre Grenz lief dazwischen und versenkte sicher zum 2:1. Wer nun auf ein Aufbäumen der Dynamos hoffte, der wurde bitter enttäuscht. So erhöhte der Doberaner FC in der 62. Minute auf 3:1. Flanke und 3 Dynamos guckten zu wie der eingewechselte Rene Krempin den Ball in Ruhe runter nahm und im Tor unterbrachte. Erst jetzt, wo Doberan sich weiter zurück zog, kamen die Dynamos wieder besser ins Spiel. Doch mehr als eine sehr gute Möglichkeit sollten sich die Dynamos nicht erspielen: Maik Aumann mit einem schönen Schnittstellenball und Leon Lingk frei vor Sven Scheibner, scheiterte jedoch an diesem (67.). So blieb es beim völlig verdienten Sieg für den Doberaner FC.

Zuschauer: 90

Schiedsrichter: Christoph Lissner
1. Assistent: Julia Beumer
2. Assistent: Jonas Beumer

Gelbe Karte Doberaner FC: 64. Marvin Wiencke (Foulspiel)
Gelbe Karten SG Dynamo Schwerin: 50. Marcel Grube (USB), 55. Nicklas Klingberg, 80. Fabian Brickwedde (beide Reklamieren)

SG Dynamo Schwerin: Christopher Jentzen – Max Brüggert (68. Dennis Baumann), Marcel Grube, Felix Quint (68. Paul Wendel), Daniel Klein – Fabian Brickwedde, Maik Aumann – Leon Lingk, Paul Berger, Justin Mehrkühler (61. Erik Kämpf) – Nicklas Klingberg
Des Weiteren im Kader: Niclas Graf, Paul Starke

Doberaner FC: Sven Scheibner – Steven Kozlowski (84. Maximilian Düsing), Tim Heilemann, Carlo Garske, Andre Grenz, Lukas Prange, Tino Capito, Jeppe Anton Lauenstein (31. Rene Krempin), Marvin Wiencke (70. Björn Bornholdt), Jan Gregor Eulner, Jan Wähnke
Des Weiteren im Kader: Matthias Zettl

Spiel in Kurzform:

2. Schuss Lukas Prange, Christopher Jentzen wehrt ab, Nachschuss Andre Grenz aus spitzem Winkel rechts vorbei
15. Schuss Jeppe Anton Lauenstein, Christopher Jentzen zur Ecke
18. Distanzschuss Andre Grenz in die Arme von Christopher Jentzen
25. 0:1 Nicklas Klingberg umkurvt, nach Pass von Daniel Klein, Sven Scheibner und schießt ins leere Tor
28. Distanzschuss Jeppe Anton Lauenstein knapp links vorbei
33. 1:1 Fehlpass Daniel Klein, Konter Doberan, Andre Grenz trifft
34. Schuss Jeppe Anton Lauenstein, Christopher Jentzen wehrt ab
39. Flanke, Kopfball Andre Grenz, Christopher Jentzen zur Ecke

Halbzeit 1:1

50. Andre Grenz von Strafraumgrenze hoch rechts vorbei
53. Schuss Lukas Prange ganz knapp links vorbei, vorher Fehlpass Maik Aumann
56. 2:1 Andre Grenz nach verunglückter Kopfballrückgabe Marcel Grube auf Christopher Jentzen
61. Flanke Nicklas Klingberg fällt aufs Tornetz
62. 3:1 Rene Krempin nach Flanke
67. Maik Aumann auf Leon Lingk, durch, Sven Scheibner wehrt ab
72. Marcel Grube nach Ecke von Strafraumgrenze links vorbei
82. Schuss Lukas Prange von Strafraumgrenze, Christopher Jentzen wehrt ab
87. Erik Kämpf nach Ecke von Strafraumgrenze abgefälscht links vorbei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.