Dynamo mit souveränem Sieg gegen Hagenow
29. April 2019
Dynamo festigt dritten Tabellenrang
7. Mai 2019

Dynamo kommt in Warin mit blauem Auge davon

oznor

Die SG Dynamo Schwerin gewann beim Tabellenletzten FC Seenland Warin mit 1:3 (1:0) und bezahlte den Sieg teuer.

Man merkte gleich in der 1. Spielminute, dass bei den Dynamos, die das Spiel nutzten um Spielern Einsatzzeiten zu gewähren, die sonst weniger zum Zuge kommen, der letzte Biss fehlte. So unternahm auch Clemilton Gomes Martins den 1. Versuch. Sein Distanzschuss ging links vorbei. Doch auf nach vorne spielen hatten auch die Dynamos Bock. Nach einer schönen Kombination kam der Ball über Alexander Pataman zu John Nebel und dieser traf den linken Pfosten (4.). Nach einem Diagonalball von Niclas Graf hatte Leon Lingk im Strafraum freie Schussbahn, zielte jedoch knapp rechts vorbei (6.). Doch in der 9. Minute hatte Warin überraschend die große Chance zur Führung, Rene Schreiber schoss aber überhastet auf Sven Scharnitzki, der ohne Probleme hielt. In der 12. Minute lief erst Nicklas Klingberg und wenig später John Nebel allein auf das Tor zu, schossen dennoch beide jeweils knapp rechts vorbei. Leon Lingk traf die Latte und zwei weitere Schussversuche der Dynamos wurden am Fünfer geblockt (14.). Andreas Winter hielt einen Schuss von John Nebel (19.). Leon Lingk legte Warin, mit einem Ballverlust im eigenen Strafraum, den nächsten Hochkaräter auf, Sven Scharnitzki hielt den Schuss von Malte Nicolai (28.). Als Alexander Wirkus sich in der 32. Minute bei einem Klärungsversuch ohne gegnerische Einwirkung verletzte war klar, dass Warin das Spiel würde zu Zehnt beenden müssen. John Nebel ließ sich den Ball in der 37. Minute in letzter Sekunde am Fünfer vom Fuß grätschen. In der selben Minute traf Nicklas Klingberg den rechten Pfosten und John Nebel setzte den Nachschuss ans Außennetz. Marvin Arnheim legte in der 42. Minute auf Leon Lingk zurück, Andreas Winter wehrte den Schuss ab. So kam es wie es kommen musste, Dynamo nutzte zwei Mal nicht die Möglichkeit zu klären und so traf Ivan Tkach zum 1:0 für Warin (43.). Den Schuss von Nicklas Klingberg hielt Andreas Winter fest (44.). Kurz vor der Halbzeitpause war John Nebel nach einem langen Ball von Marvin Arnheim durch, scheiterte an Andreas Winter. Den Abpraller zog Marvin Arnheim aus der Distanz ab, Andreas Winter hielt (45.). Warin nahm die knappe Führung mit in die Kabinen.

Ein Handelfmeter musste Dynamo den Ausgleich bringen. Einwurf ins Getümmel in den Strafraum und ein Wariner bekam den Ball gegen die Arme, die er vor sich am Körper angelegt hatte. Eine harte Entscheidung. Nicklas Klingberg verwandelte sicher (59.). Einen Freistoß legte Paul Berger für Filip Krejci ab, dessen Schuss Andreas Winter nur nach vorne abwehren konnte, Leon Lingk war per Kopf zur Stelle und markierte das 1:2 für die Dynamos (66.). Nicklas Klingberg legte auf Filip Krejci zurück und Andreas Winter lenkte seinen Abschluss zur Ecke (70.). Nach einem Doppelpass mit Nicklas Klingberg traf Paul Berger nur den rechten Pfosten (80.). Die große Chance zum Ausgleich hatte Warin in der 82. Minute. Eine Kopfballrückgabe von Justin Mehrkühler geriet zu kurz und Clemilton Gomes Martins scheiterte an Sven Scharnitzki. Den Nachschuss setzte ein Wariner rechts vorbei. Ein Freistoß von Taras Khlan ging ganz knapp links vorbei (84.). Ab der 86. Minute war auch Dynamo nur noch zu Zehnt. Nach dem Paul Berger hart von hinten gefoult wurde, kommentierte er dies mit ein paar „netten Worten“ und sah dafür vom Schiedsrichter die Rote Karte. Er ist noch jung und wird daraus lernen. In der 88. Minute fiel die Entscheidung. Den Abschluss von Nicklas Klingberg konnte Andreas Winter nur abfälschen und Leon Lingk staubte zum 1:3 ab. Die letzte Möglichkeit des Spiels hatte Nicklas Klingberg. Nach Zuspiel von Leon Lingk wehrte Andreas Winter seinen Versuch zur Ecke ab (90.).

Zuschauer: 80

Schiedsrichter: Tom Kruse
1. Assistent: Jan-Arne Seep
2. Assistent: Valentin Vogel

Gelbe Karten SG Dynamo Schwerin: 25. Nicklas Klingberg (Meckern), 83. Filip Krejci (Foulspiel)
Gelbe Karten FC Seenland Warin: 56. Taras Khlan (Foulspiel), 65. Toni Ihde (Meckern), 85. Dmytro Lahola (Foulspiel)
Rote Karte SG Dynamo Schwerin: 86. Paul Berger

SG Dynamo Schwerin: Sven Scharnitzki – Tobias Tarnow, Filip Krejci, Niclas Graf (65. Justin Mehrkühler) – Leon Lingk, Philipp Häusler (61. Max Brüggert), Paul Berger, Marvin Arnheim (61. Fabian Franke) – Alexander Pataman, John Nebel, Nicklas Klingberg

FC Seenland Warin: Andreas Winter – Taras Khlan, Alexander Wirkus, Rene Schreiber, Toni Ihde, Clemilton Gomes Martins, Sebastian Koppe, Malte Nicolai, Lucas Wichert, Ivan Tkach, Dmytro Lahola


Spiel in Kurzform:

1. Distanzschuss Clemilton Gomes Martins links vorbei
4. John Nebel nach Pass Alexander Pataman (schöne Kombination) an den linken Pfosten
6. Diagonalball Niclas Graf auf Leon Lingk, rechts vorbei
9. Rene Schreiber, Sven Scharnitzki hält
10. Distanzschuss Taras Khlan drüber
12. Philipp Häusler steckt auf Nicklas Klingberg durch, frei vor dem Tor, ganz knapp rechts vorbei
12. Nicklas Klingberg auf John Nebel, durch, rechts vorbei
14. Leon Lingk an die Latte, weiter Ballbesitz, 2 Schüsse am Fünfer geblockt
19. John Nebel, Andreas Winter ohne Probleme
28. Ballverlust Leon Lingk im Strafraum, Schuss Nicolai Malte, Sven Scharnitzki hält
32. Verletzung Alexander Wirkus, Warin nur noch zu Zehnt
37. Paul Berger hoch auf Leon Lingk, legt per Kopf auf John Nebel ab, am Fünfer vom Fuß gegrätscht
37. Solo Nicklas Klingberg, an den rechten Pfosten, Nachschuss John Nebel ans rechte Außennetz
39. Freistoß Dmytro Lahola übers Fangnetz
40. Nicklas Klingberg von Strafraumgrenze übers Fangnetz
42. Marvin Arnheim legt auf Leon Lingk zurück, Andreas Winter wehrt ab
43. 1:0 Ivan Tkach nach Flanke
44. Solo Nicklas Klingberg, Andreas Winter hält
45. langer Ball Marvin Arnheim, John Nebel durch, Andreas Winter wehrt ab, Distanzschuss Marvin Arnheim, Andreas Winter hält

Halbzeit 1:0

47. Distanzschuss Filip Krejci drüber
51. Distanzschuss Philipp Häusler übers Fangnetz
58. Handelfmeter
59. 1:1 Elfmeter Nicklas Klingberg
66. 1:2 Freistoß: Paul Berger legt auf Filip Krejci ab, Andreas Winter wehrt nach vorne ab, Kopfball Leon Lingk
70. Nicklas Klingberg legt auf Filip Krejci zurück, Andreas Winter zur Ecke
70. anschließende Ecke Nicklas Klingberg, Kopfball Paul Berger rechts vorbei
75. Distanzschuss Filip Krejci übers Fangnetz
80. Doppelpass Paul Berger mit Nicklas Klingberg, an den rechten Pfosten
82. zu kurze Kopfballrückgabe von Justin Mehrkühler, Clemilton Gomes Martins scheitert an Sven Scharnitzki, Nachschuss rechts vorbei
84. Freistoß Taras Khlan ganz knapp links vorbei
86. Rote Karte Paul Berger
88. 1:3 Abschluss Nicklas Klingberg von Andreas Winter abgefälscht, Leon Lingk staubt ab
90. John Nebel auf Leon Lingk, weiter auf Nicklas Klingberg, Andreas Winter zur Ecke