Pampow gelingt das entscheidende Tor zum Sieg
11. Oktober 2020
Mecklenburgische Versicherungsgruppe- Generalvertretung Frank Schlosser
20. Oktober 2020

Dynamo löst Aufgabe in Hagenow souverän

Die SG Dynamo Schwerin gewann auch in der Höhe verdient mit 0:8 (0:4) beim Hagenower SV.

Nach einem Eckball von Thomas Friauf eröffnete Kapitän Sebastian Drews in der 13. Minute mit dem 0:1 den Torreigen. Doch nur zwei Minuten später gab es erstmal für beide Mannschaften einen Schreckmoment. Christoph Hasselmann und Enrico Grewe rasselten heftig mit den Köpfen aneinander. Beide Spieler blieben stark blutend liegen und mussten zum Nähen ins Krankenhaus. Das Spiel war für vier Minuten unterbrochen. Wir wünschen beiden Spielern gute Besserung! Nach einer Flanke von Evgeni Pataman erhöhte Thomas Friauf per Kopf auf 0:2 (26.). Nach einer Flanke von Evgeni Pataman scheiterte Arsen Tsagaraev aus spitzem Winkel an Paul Junge. Ein Querpass wäre da wohl die bessere Option gewesen (29.). Einen Schuss von Johannes Ernst drückte Ivan Tkach in der 36. Minute zum 0:3 über die Linie. Johannes Ernst tankte sich gegen 3 Gegenspieler durch und seinen Rückpass von der Grundlinie verwertete wiederum Ivan Tkach zum 0:4 Pausenstand (42.).

Der erste Hochkaräter der zweiten Halbzeit gehörte wieder den Dynamos. Evgeni Pataman passte den Ball zurück auf Thomas Friauf und dessen Schuss wehrte ein Spieler für den Torwart ab (49.). Nach einem Foul von Lucas Poenitzsch an Thomas Friauf verwandelte der Gefoulte den Elfmeter selber sicher zum 0:5 (52.). Einen langen Ball von Tharas Khlan verlängerte Evgeni Pataman und Johannes Ernst lief auf das Tor zu. Er umkurvte zwei Mal Paul Junge und schob den Ball zum 0:6 an dem auf der Linie stehenden Spieler vorbei ins Tor (58.). Zwei Minuten später andersrum. Nach Zuspiel von Johannes Ernst scheiterte Evgeni Pataman an Paul Junge. Nach einem Kopfball in den Strafraum tauchte Ivan Tkach frei im Strafraum auf, Paul Junge allerdings mit einer starken Parade (64.). Nach einem Freistoß von Sebastian Drews köpfte Johannes Ernst genau auf Paul Junge (66.). Nach Querpass von Ivan Tkach erhöhte Johannes Ernst in der 70. Minute auf 0:7. Drei Minuten später erzielte er nach Zuspiel von Marvin Arnheim mit seinem dritten Treffer das 0:8. In der 77. Minute scheiterten hintereinander Arsen Tsagaraev und Ivan Tkach an Paul Junge. Evgeni Pataman scheiterte nach Zuspiel von Johannes Ernst ebenfalls an Paul Junge (81.). Die anschließende Ecke von Evgeni Pataman kam zu Taras Khlan durch, der Paul Junge umkurvte. Seinen Abschluss wehrte ein Spieler auf der Linie ab. Bei einem der wenigen Hagenower Aktionen im Strafraum der Dynamos traf Danilo Grewe das rechte Außennetz (84.). Die letzte Möglichkeit des Spiels gehörte den Dynamos. Nach einer Flanke von Marvin Arnheim kam der aufgerückte Dmytro Lahola zum Kopfball, Paul Junge ohne Probleme (90.).

Zuschauer: 100

Schiedsrichter: Marco Semrau

1. Assistent: Matthias Lüthcke

2. Assistentin: Lara Marie Holdt

Gelbe Karten SG Dynamo Schwerin: keine

Gelbe Karten Hagenower SV: 35. Martin Wojatzky (2. der Saison), 59. Danilo Grewe (3.), 85. Johannes Klose (1., alle drei Foulspiel)

SG Dynamo Schwerin: Vjaceslavs Serdcevs – Dmytro Lahola, Sebastian Drews, Sarmat Ezeti (62. Justin Gerhardt) – Christoph Hasselmann (verl., 20. Ivan Tkach), Taras Khlan – Evgeni Pataman, Paul Berger, Arsen Tsagaraev – Johannes Ernst, Thomas Friauf (55. Marvin Arnheim)

Des Weiteren im Kader: Sebastian Krischollek – Alexander Pataman, Seli Qorri, Mario Schilling 

Hagenower SV: Paul Junge – Julian Klimaschka, Johannes Klose, Erik Zschaubitz, Pierre Kaatz, Martin Wojatzky (46. Lucas Poenitzsch), Philipp Seemann, Leon Böbel, Danilo Grewe, Dimitri Selivanov (70. Jason Wenk), Enrico Grewe (verl., 19. Justin Bohlmann)

Des Weiteren im Kader: Marvin Brall

Torfolge:

0:1 13. Sebastian Drews (2. Saisontor)

0:2 26. Thomas Friauf (9.)

0:3 36. Ivan Tkach (1.)

0:4 42. Ivan Tkach (2.)

0:5 52. Thomas Friauf (Elfmeter, 10.)

0:6 58. Johannes Ernst (11.)

0:7 70. Johannes Ernst (12.)

0:8 73. Johannes Ernst (13.)

Spiel in Kurzform:

6. Evgeni Pataman auf Johannes Ernst, von Strafraumgrenze hoch rechts vorbei 

13. 0:1 Sebastian Drews nach Ecke Thomas Friauf 

15. Christoph Hasselmann und Enrico Grewe knallen laut Kopf an Kopf, 4 Minuten Unterbrechung, beide mit Platzwunden ins Krankenhaus 

23. Flanke Thomas Friauf, Kopfball Johannes Ernst ganz knapp drüber 

26. 0:2 Kopfball Thomas Friauf nach Flanke Evgeni Pataman 

29. Arsen Tsagaraev scheitert aus spitzem Winkel nach Flanke Evgeni Pataman an Paul Junge, Querpass wäre besser gewesen

33. Thomas Friauf quer auf Johannes Ernst, schippt ihn drüber 

36. 0:3 Ivan Tkach schiebt Schuss von Johannes Ernst über die Linie

40. Freistoß Sebastian Drews, Kopfball Johannes Ernst rechts vorbei 

42. 0:4 Ivan Tkach nach Rückpass Johannes Ernst, vorher schön gegen 3 durchgetankt 

Halbzeit 0:4

70 Sekunden nach Wiederanpfiff Distanzschuss Justin Bohlmann links vorbei 

49. Evgeni Pataman Rückpass auf Thomas Friauf, Spieler rettet für Paul Junge

52. Foul Lucas Poenitzsch an Thomas Friauf

52. 0:5 Thomas Friauf verwandelt den Elfmeter selber

58. 0:6 langer Ball Taras Khlan, Evgeni Pataman verlängert, Johannes Ernst durch, umkurvt Paul Junge zwei Mal und schiebt den Ball am Spieler vorbei

60. Johannes Ernst auf Evgeni Pataman, Paul Junge wehrt ab 

64. nach Kopfball IvanTkach durch, Paul Junge hält stark

66. Freistoß Sebastian Drews, Kopfball Johannes Ernst genau auf Paul Junge

70. 0:7 Johannes Ernst nach Querpass Ivan Tkach

73. 0:8 Johannes Ernst nach Pass Marvin Arnheim 

77. Arsen Tsagaraev und Ivan Tkach scheitern an Paul Junge

81. Evgeni Pataman scheitert nach Pass Johannes Ernst an Paul Junge

81. anschließende Ecke Evgeni Pataman, Taras Khlan an Paul Junge vorbei, Spieler rettet auf der Linie

84. Danilo Grewe bei Konter ans rechte Außennetz

89. Distanzschuss Ivan Tkach hoch rechts vorbei 

90. Flanke Marvin Arnheim, Kopfball Dmytro Lahola, Paul Junge ohne Probleme