Dynamo auswärts gefordert
16. März 2019
C Junioren weiter auf der Siegerstraße
26. März 2019

Dynamo mit souveränem Sieg in Parchim

Zunächst erst Mal ein großer Dank an den SC Parchim, der nochmals losfuhr um seine Ausweichkluft zu holen. Da einige Dynamos ihre vergessen hatten, hätte die Partie sonst nicht angepfiffen werden können.

Bereits in der 3. Minute gab es das nächste Geschenk der Parchimer. Ein Innenverteidiger brachte seinen Torwart Marco Westphal mit einem Rückpass in Bedrängnis. Nicklas Klingberg presste nach Vorgabe wie gewollt zu und spitzelte ihm den Ball weg und schob zum 0:1 ein. Auf der Gegenseite hatte Christopher Jentzen in der 6. Minute seine einzige Parade des Spiels. Einen Freistoß von Bastian Luther-Schlenker kratzte er aus dem Winkel. Nach einem Freistoß von Filip Krejci scheiterte Marcel Grube aus kurzer Entfernung per Kopf an Marco Westphal (8.). Nach einer Flanke schoss Leon Lingk knapp am langen Pfosten vorbei (10.). Einen Distanzschuss von Filip Krejci hielt Marco Westphal im Nachfassen (23.). Nach Zuspiel von Paul Berger kam Nicklas Klingberg zum Abschluss, aber kein Problem für Marco Westphal (28.). Nach erneutem Zuspiel von Paul Berger umkurvte Nicklas Klingberg diesmal Marco Westphal, traf aus spitzem Winkel jedoch nur das Außennetz (32.). Nur eine Minute später nahm Florian Hillmer einen Freistoß von Paul Berger mit der Brust runter und scheiterte an Marco Westphal. Den Nachschuss setzte Leon Lingk aus 5 Metern über das Tor. Leon Lingk wurde in der 35. Minute im Strafraum per Tackling von hinten getroffen, zum Glück für Parchim blieb die Pfeife stumm. Bei der anschließenden Ecke wurde Tobias Tarnow runtergezogen und wieder entschied der Schiedsrichter auf kein Elfmeter. So gingen die Dynamos nur mit einer knappen 0:1 Führung in die Kabinen.

Der SC Parchim brachte mit Steven Auras zur zweiten Halbzeit einen neuen Torwart und dieser durfte gleich in der 47. Minute einen Schuss von Nicklas Klingberg aus spitzem Winkel halten. Bei einem Klärungsversuch traf ein Parchimer Nicklas Klingberg in der 50. Minute im Strafraum am Kopf. Erneut kein Pfiff. Da hätte man zumindest indirekten Freistoß wegen gefährlichem Spiel geben können. Nach Zuspiel von Paul Berger schoss Nicklas Klingberg haarscharf am langen Pfosten vorbei (54.). Ein Freistoß von Krejci ging knapp rechts vorbei (56.). Nach einer Flanke von Fabian Franke war Leon Lingk frei vor dem Tor, schoss allerdings überhastet rechts vorbei (58.). Eine Minute später hielt Steven Auras einen Distanzschuss von Filip Krejci. Parchim verhalf den Dynamos dann zum 0:2. Bei einer Ecke spielte ein Parchimer den Ball mit der Hand (62.) und Nicklas Klingberg verwandelte den Handelfmeter sicher (63.). Zwei Minuten später wurde Nicklas Klingberg im Strafraum gefoult und die Dynamos warteten wieder vergeblich auf einen Pfiff. Nach einer scharfen Hereingabe von Fabian Franke traf Leon Lingk zum 0:3 (70.). Das 0:4 fiel in der 75. Minute. Nach einem Eckball von Nicklas Klingberg konnte Steven Auras den Kopfball von Filip Krejci noch abwehren, beim anschließenden Kopfball von Florian Hillmer war er machtlos. Die Chance zum Ehrentor hatte Bastian Luther-Schlenker in der 85. Minute. Schon an Christopher Jentzen vorbei, brachte er den Ball aus spitzem Winkel nicht mehr auf das Tor. Nach einer klasse Flanke aus dem Halbfeld von Niclas Graf erhöhte Leon Lingk per Kopf auf 0:5 (87.). Nach einer Ecke von Nicklas Klingberg kam der Ball zu Filip Krejci, seinen Schuss konnte ein Parchimer zur erneuten Ecke abwehren. Die anschließende Ecke kam wieder zu Filip Krejci, der diesmal zum 0:6 Endstand traf (90.)

Maik Aumann: „Ich bin mit dem Spiel total zufrieden. Unabhängig vom Ergebnis war es mir wichtig, dass wir die Dinge, die wir trainieren, umsetzen. Gerade auch weil wir das System von Parchim gespiegelt haben. Ich wusste, dass sie im 3-5-2 spielen und wir dann durch die 1:1 Situationen auf den Positionen einfach individuelle Vorteile haben. Auch das wir immer wieder ins Pressing gegangen sind war bedacht, da sie dann immer wieder gezwungen waren lange Bälle zu spielen. Da sind wir auch von der Physis einfach stärker und robuster. Dazu hat „Bricker“ das als zentraler Mann in der 3er-Kette gut gemacht. Genau zu wissen, dass wir uns spielerisch hinten rauslösen wollen und da dann einen ballsicheren Spieler zusätzlich haben, der die Stürmer auch bindet um über unsere Innenverteidiger Räume zu schaffen, das haben wir sehr gut gemacht. Diese Variablität mit dieser jungen Truppe freut mich ungemein und macht mich auch stolz.“

Zuschauer: 110

Schiedsrichter: Andreas Schug

1. Assistent: Andreas Streich

2. Assistentin: Pauline Meincke

Gelbe Karten SG Dynamo Schwerin: 36. Tobias Tarnow, 82. Nicklas Klingberg (beide USB)

Gelbe Karten SC Parchim: 41. Salifu Jammeh, 82. Tom Schätz (beide Foulspiel)

SG Dynamo Schwerin: Christopher Jentzen – Marcel Grube, Fabian Brickwedde (70. Paulo Kircher), Tobias Tarnow (70. Philipp Häusler) – Leon Lingk, Filip Krejci, Paul Berger, Florian Hillmer, Fabian Franke – Alexander Pataman (65. Niclas Graf), Nicklas Klingberg

Des Weiteren im Kader: William-Laurent Algie, Max Brüggert, Justin Mehrkühler

SC Parchim: Marco Westphal (46. Steven Auras) – Salifu Jammeh, Dennis Kettler, Max Louis Flörke, Hannes Hinzpeter, Tom Schätz (84. Erik Pöcker), Bastian Luther-Schlenker, Mutassem Shehada, Leo Krüger, Matthias Fokuhl, Muorad Uali (70. Patrick Cobow)

Spiel in Kurzform:

3. 0:1 Innenverteidiger auf Marco Westphal, Nicklas Klingberg spitzelt Ball vom Fuß und schiebt ein

6. Freistoß Bastian Luther-Schlenker, Christopher Jentzen wehrt ab

8. Freistoß Filip Krejci, Kopfball Marcel Grube, Marco Westphal wehrt ab

8. anschließende Ecke, Nicklas Klingberg von Strafraumgrenze, abgefälscht aufs Tornetz

10. Flanke, Schuss Leon Lingk knapp am langen Pfosten vorbei

15. Flanke, Schuss Muorad Uali deutlich links vorbei

17. Freistoß Paul Berger, Kopfball Marcel Grube drüber

23. Distanzschuss Filip Krejci, Marco Westphal im Nachfassen

28. Paul Berger auf Nicklas Klingberg, Marco Westphal ohne Probleme

32. Paul Berger auf Nicklas Klingberg, an Marco Westphal vorbei, aus spitzem Winkel ans Außennetz

33. Freistoß Paul Berger, Florian Hillmer nimmt ihn mit der Brust runter, Marco Westphal wehrt ab, Leon Lingk aus 5 m drüber

35. Foul an Leon Lingk, aber kein Elfmeterpfiff

37. anschließende Ecke, Tobias Tarnow wird festgehalten, wieder kein Elfmeter

39. Distanzschuss Hannes Hinzpeter links vorbei

Halbzeit 0:1

47. Nicklas Klingberg aus spitzem Winkel, Steven Auras ohne Probleme

50. Nicklas Klingberg wird am Kopf getroffen, wieder Glück für Parchim

54. Paul Berger auf Nicklas Klingberg, haarscharf am langen Pfosten vorbei

56. Freistoß Filip Krejci knapp rechts vorbei

58. Hereingabe Fabian Franke, Leon Lingk frei vor dem Tor rechts vorbei

59. Distanzschuss Filip Krejci, Steven Auras hält

61. Eckball Nicklas Klingberg, Kopfball Marcel Grube drüber

62. Handspiel Parchim

63. 0:2 Elfmeter Nicklas Klingberg

65. Nicklas Klingberg klar gefoult, kein Elfmeter

70. 0:3 Leon Lingk nach scharfer Hereingabe von Fabian Franke

72. Bastian Luther-Schlenker drüber

75. 0:4 Eckball Nicklas Klingberg, Kopfball Filip Krejci, Steven Auras wehrt ab, Kopfball Florian Hillmer

85. Bastian Luther-Schlenker an Christopher Jentzen vorbei, ans Außennetz

87. 0:5 Flanke Niclas Graf, Kopfball Leon Lingk

89. Filip Krejci nach Ecke, Spieler klärt per Kopf erneut zur Ecke

90. 0:6 anschließende Ecke kommt zu Filip Krejci, welcher sich den Ball zurecht legt und trifft