3.Platz beim Griechen-Cup der B-Junioren
23. Februar 2020
Dynamo lebt weiter
22. März 2020

Dynamo verpatzt Rückrundenstart

Die SG Dynamo Schwerin verlor in einer ereignisarmen Partie mit 1:0 (1:0) beim Lübzer SV. 

Zunächst begann das Spiel wie erwartet. Dynamo versuchte mit Tempo und Pässen hinter die Abwehr gefährlich zu werden. So spielte bereits in der 2. Minute Nicklas Klingberg Justin Gerhardt frei. Doch anstatt noch ein paar Meter zu gehen, schoss er überhastet über das Tor. Nicklas Klingberg war es auch, der sich in der 13. Minute bis zur Grundlinie durchtankte und zurücklegte auf Seli Qorri. In dessen Abschluss warf sich nicht nur der Lübzer Torwart, sondern auch zwei Abwehrspieler, die so gemeinschaftlich das Tor verhinderten. Danach wurden die Dynamos im Passspiel immer ungenauer und kamen dadurch seltener hinter die letzte Kette. Noch dicker kam es für die Dynamos als Dominik Mucha, bei einem der wenigen Lübzer Konter, eine scharfe Hereingabe nur genau vor die Füße von Erik Paschke abwehren konnte und dieser zum 1:0 traf (18.). Nur zwei Minuten später sah Jan Kaltenstein, dass Dominik Mucha viel zu weit vor seinem Tor stand. Zum Glück geriet sein Heber aber viel zu kurz und war so kein Problem für Dominik Mucha. Nach einem schönen Diagonalball von Tim Schmal scheiterte Arsen Tsagaraev an Danny Groth, der den Schuss zur Ecke abwehrte (29.). Pech hatte Dynamo in der 41. Minute. Nach einem klaren Foul an Arsen Tsagaraev blieb der klare Elfmeterpfiff zum Entsetzen der Dynamos und zum Durchatmen der Lübzer aus. So ging Lübz mit einer 1:0 Führung in die Pause.

Der Lübzer SV stellte sich in der zweiten Halbzeit noch tiefer hinten rein und machte es den Dynamos damit noch schwerer eine Lücke zu finden. Justin Gerhardt spielte auf Nicklas Klingberg und dessen Schuss wehrte Danny Groth mit einer Fußabwehr ab (53.). Noch in der selben Minute räumte ein Lübzer Verteidiger Seli Qorri und Ball gleichzeitig ab, so dass sich die Lübzer auch hier über einen Elfmeterpfiff nicht hätten beschweren können. Bei einem der in der zweiten Halbzeit noch wenigeren Kontern, Dynamo hatte gefühlt 85 % Ballbesitz, versuchte es Andre Ohlrich mit einem Distanzschuss. Kein Problem für Dominik Mucha (74.). Nach einer Flanke von Marvin Arnheim kam Marcel Grube zum Kopfball. Danny Groth war mit den Fingerspitzen noch dran und ein Lübzer Abwehrspieler schlug den Ball vor dem einschussbereiten Ivan Tkach von der Linie (86.). Trotz vier Minuten Nachspielzeit kam den Dynamos nicht mehr die zündende Idee und so ist der Sieg der Lübzer am Ende nicht unverdient.

Gute Besserung wünschen wir Johannes Riedel, der bereits in der 9. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt und anschließend ins Krankenhaus musste.

Zuschauer: 180 (davon zahlreiche Dynamos)

Schiedsrichter: Tino Hermann 

1. Assistent: Dietmar Dittrich

2. Assistent: Raven Baumann

Gelbe Karten SG Dynamo Schwerin: 55. Sarmat Ezeti (1. der Saison, UB), 65. Nicklas Klingberg (3., Meckern)

Gelbe Karte Lübzer SV: 72. Florian Schwarz (1., UB)

SG Dynamo Schwerin: Dominik Mucha – Sarmat Ezeti, Dmytro Lahola, Marcel Grube, Tim Detlef Schmal – Taras Khlan, Paul Berger – Arsen Tsagaraev, Seli Qorri (54. Ivan Tkach), Justin Gerhardt (76. Marvin Arnheim) – Nicklas Klingberg 

Des Weiteren im Kader: Jonas-Sven Brehmer

Lübzer SV: Danny Groth – Felix Neumann, Florian Siewert, Johannes Riedel (verl., 9. Luca Zabel), Jan Pascal Lübbe, Andre Ohlrich, Patrik Kube, Erik Paschke, Florian Schwarz, Jan Kaltenstein (60. Oskar Friedrich Hoge), Jonas Holtkamp (89. Max Bartikowski)

Des Weiteren im Kader: Kay-Christoph Lübbe, Till Becker

Torfolge:

1:0 18. Erik Paschke (1. der Saison)

Spiel in Kurzform:

2. Nicklas Klingberg auf Justin Gerhardt, drüber 

13. Nicklas Klingberg zurück auf Seli Qorri, geblockt

15. Freistoß Seli Qorri hoch drüber 

18. 1:0 Erik Paschke, nach dem Dominik Mucha scharfe Hereingabe ihm vor die Füße abwehrt

20. Heber Jan Kaltenstein, Dominik Mucha hält

29. Diagonalball Tim Schmal, Arsen Tsagaraev, Danny Groth zur Ecke

30. anschließende Ecke zu lang, Dynamo bleibt im Ballbesitz, Nicklas Klingberg ganz hoch drüber 

41. klares Foul an Arsen Tsagaraev im Strafraum, kein Pfiff 

Halbzeit 1:0

48. Distanzschuss Jan Kaltenstein Richtung Eckfahne 

53. Justin Gerhardt auf Nicklas Klingberg, Danny Groth mit Fußabwehr

53. Gegner trifft Seli Qorri und Ball, wieder kein Elfmeter 

58. Flanke Tim Schmal, Ivan Tkach drüber

62. Distanzschuss Justin Gerhardt deutlich links vorbei 

66. Flanke Nicklas Klingberg, Kopfball Marcel Grube rechts vorbei 

74. Distanzschuss Andre Ohlrich, Dominik Mucha hält

79. Distanzschuss Arsen Tsagaraev zur Eckfahne 

86. Flanke Marvin Arnheim, Kopfball Marcel Grube, Danny Groth dran, Spieler rettet auf der Linie vor Ivan Tkach 

87. Distanzschuss Marvin Arnheim rechts vorbei