Zu Hause ungeschlagen in die Winterpause
10. Dezember 2018
C- Junioren mit 2 erfolgreichen Hallenauftritten
14. Januar 2019

Karl- Heinz Sühs Gedenkturnier

Wäre „Charly“ stolz? Gewiss!

Am Samstag, den 29.12.2018 lud die SG Dynamo Schwerin zu ihrem ersten „Karl-Heinz Sühs Gedenkturnier“ ein, welches wir unserem im Juli 2018 verstorbenen Fotografen und Freund widmeten. „Du für uns – wir für dich!“ Die gute Seele des Vereins bleibt unvergessen, hattest du doch immer ein offenes Ohr für unsere Männer und unseren Nachwuchs. Charly du wärst stolz! Auf unsere Jungs, den Nachwuchs und unsere Fans!

Vor den zahlreich erschienenen Zuschauern standen sich unsere Jungs, die Freunde des FSV Dynamo Eisenhüttenstadt und 6 weitere eingeladene Mannschaften aus Schwerin und Umgebung gegenüber. Vor der kurzen Begrüßung erläuterten die Schiedsrichter noch kurz die Regeln des Hallenfußballturniers, welches um 15:15 Uhr mit dem ersten Spiel der Vorrunde begann.

Schiedsrichter: Hannes Ventzke und Niclas Rose

Spielzeit Vorrunde: 1 x 10 Minuten

1. Spiel: FC Mecklenburg Schwerin II - SG 03 Ludwigslust/Grabow 2:0
Torschützen: 8. 1:0 Timothy Wulff, 10. 2:0 Jelle Schacht

2. Spiel: VfB Goldenstädt - Schweriner SC 1:1
Torschützen: 7. 0:1 Phillip Tarras, 10. 1:1 Paul Kaiser

3. Spiel: LSV Schwarz-Weiß Eldena - FSV Dynamo Eisenhüttenstadt 1:3
Torschützen: 1. 1:0 Tim Rössler, 3. 1:1 Falk Busch, 4. 1:2 Oliver Weniger, 7. 1:3 Christian Grätz

4. Spiel: SG Roggendorf - SG Dynamo Schwerin 0:3
Torschützen: 2. 0:1 Nicklas Klingberg, 2. 0:2 John Nebel, 8. 0:3 Nicklas Klingberg

5. Spiel: Schweriner SC - FC Mecklenburg Schwerin II 1:0
Torschütze: 9. 1:0 Christoph Kruse

6. Spiel: SG 03 Ludwigslust/Grabow - VfB Goldenstädt 2:3
Torschützen: 1. 0:1 Martin Zweigle, 2. 0:2 Paul Kaiser, 7. 0:3 Luis Gommes, 9. 1:3 Jochen Wenemer, 10. 2:3 David Stahl

7. Spiel: SG Dynamo Schwerin - LSV Schwarz-Weiß Eldena 5:0
Torschützen: 2. 1:0 Nicklas Klingberg, 5. 2:0 Fabian Franke, 8. 3:0 Marcel Grube, 10. 4:0 Nicklas Klingberg, 10. 5:0 Nicklas Klingberg

8. Spiel: FSV Dynamo Eisenhüttenstadt - SG Roggendorf 2:2
Torschützen: 1. 1:0 Falk Busch, 4. 1:1 Til Schöne, 6. 2:1 Falk Busch, 6. 2:2 Toni Holland

9. Spiel: SG 03 Ludwigslust/Grabow - Schweriner SC 3:1
Torschützen: 1. 0:1 Matthias Genzler, 7. 1:1 Fabian Gätcke, 8. 2:1 Alexander Suchy, 10. 3:1 Alexander Suchy

10. Spiel: FC Mecklenburg Schwerin II - VfB Goldenstädt 4:1
Torschützen: 1. 1:0 Jelle Schacht, 5. 2:0 Jelle Schacht, 7. 3:0 Timothy Wulff, 9. 4:0 Pelusa Sanczes (Eigentor), 10. 4:1 Martin Zweigle

11. Spiel: SG Dynamo Schwerin - FSV Dynamo Eisenhüttenstadt 0:3
Torschützen: 3. 0:1 Christian Grätz, 6. 0:2 Eddi Hantelmann, 8. 0:3 Oliver Weniger

12. Spiel: LSV Schwarz-Weiß Eldena - SG Roggendorf 1:2
Torschützen: 1. 1:0 Johannes Horning, 2. 1:1 Norman Hartmann, 8. 1:2 Toni Holland

Vorrundentabelle A:
1. FC Mecklenburg Schwerin II mit 6 Punkten und 6:2 Toren
2. Schweriner SC mit 4 Punkten und 3:4 Toren
3. VfB Goldenstädt mit 4 Punkten und 5:7 Toren
4. SG 03 Ludwigslust/Grabow mit 3 Punkten und 5:6 Toren

Vorrundentabelle B:
1. FSV Dynamo Eisenhüttenstadt mit 7 Punkten und 8:3 Toren
2. SG Dynamo Schwerin mit 6 Punkten und 8:3 Toren
3. SG Roggendorf mit 4 Punkten und 4:6 Toren
4. LSV Schwarz-Weiß Eldena mit 0 Punkten und 2:10 Toren

Spielzeit Endrunde: 1 x 12 Minuten

1. Halbfinale: FC Mecklenburg Schwerin II - SG Dynamo Schwerin 1:3 nach Neunmeterschießen (0:0)
Schützen Neunmeterschießen: 0:1 Marcel Grube, Manuel Klebba verschossen, 0:2 Paul Berger, 1:2 Jelle Schacht, 1:3 Nicklas Klingberg

2. Halbfinale: FSV Dynamo Eisenhüttenstadt - Schweriner SC 0:1
Torschütze: 7. 0:1 Christoph Mraz

Spiel um Platz 7: SG 03 Ludwigslust/Grabow - LSV Schwarz-Weiß Eldena 0:6
Torschützen: 6. 0:1 Marvin Müller, 6. 0:2 Florian Friede, 7. 0:3 Florian Friede, 10. 0:4 Niklas Louis, 12. 0:5 Johannes Horning, 12. 0:6 Tim Rössler

Spiel um Platz 5: VfB Goldenstädt - SG Roggendorf 8:7 nach Neunmeterschießen (3:3)
Torschützen: 1. 0:1 Toni Holland, 2. 1:1 Magnus Sabas, 6. 2:1 Magnus Sabas, 8. 2:2 Toni Holland, 9. 3:2 Magnus Sabas, 11. 3:3 Nils Schöning Schützen Neunmeterschießen: 4:3 Martin Zweigle, 4:4 Til Schöne, Paul Kaiser verschossen, 4:5 Toni Holland, 5:5 Magnus Sabas, Roggendorf verschossen, 6:5 Martin Zweigle, 6:6 Til Schöne, 7:6 Paul Kaiser, 7:7 Toni Holland, 8:7 Magnus Sabas, Roggendorf verschossen

Spiel um Platz 3: FC Mecklenburg Schwerin II - FSV Dynamo Eisenhüttenstadt 6:5 nach Neunmeterschießen (1:1)
Torschützen: 12. 0:1 Christian Grätz, 12. 1:1 Timothy Wulff
Schützen Neunmeterschießen: 1:2 Oliver Weniger, 2:2 Jelle Schacht, 2:3 Nico Urbansky, 3:3 Timothy Wulff, 3:4 Christian Grätz, 4:4 Justin Gerhardt, 4:5 Oliver Weniger, 5:5 Jelle Schacht, Nico Urbansky verschossen, 6:5 Timothy Wulff

Finale: SG Dynamo Schwerin - Schweriner SC 1:0
Torschütze: 10. 1:0 Nicklas Klingberg

Platzierungen:
1. SG Dynamo Schwerin
2. Schweriner SC
3. FC Mecklenburg Schwerin II
4. FSV Dynamo Eisenhüttenstadt
5. VfB Goldenstädt
6. SG Roggendorf
7. LSV Schwarz-Weiß Eldena
8. SG 03 Ludwigslust/Grabow

Bester Torschütze: Nicklas Klingberg (SG Dynamo Schwerin) mit 6 Toren
Bester Spieler: Christian Grätz (FSV Dynamo Eisenhüttenstadt)
Bester Torwart: Bennet Schult (LSV Schwarz Weiss Eldena)

SG Dynamo Schwerin: Christopher Jentzen - Daniel Klein, Marcel Grube (1 Tor), Nicklas Klingberg (6), Paul Wendel, Paul Berger, Justin Mehrkühler, Fabian Franke (1), John Nebel (1)

Schweriner SC: Justin Schilling - Tim Pahlke, Matthias Genzler (1), Philipp Tarras (1), Christoph Kruse (1), Hasan Othmann, Jasper Frenz, Christoph Mraz (1), Björn Radzko

FC Mecklenburg Schwerin II: Florian Brostek - Tobias Strobel, Leon Hofmann, Tim Strobel, Justin Gerhardt, Holger Buck, Jelle Schacht (2), Timothy Wulff (3), Eric Woestenberg, Arvid Gardau, Manuel Klebba

FSV Dynamo Eisenhüttenstadt: Dietrich Lichtner - Dimitry Altengof, Toni Seelig, Oliver Weniger (2), Eddi Hantelmann (1), Christian Grätz (3), Falk Busch (3), Nico Urbansky

VfB Goldenstädt: Marian Ortmann, Daniel Gätcke - Dominik Schröder, Magnus Sabas (3), Patrick Rösler, Paul Kaiser (2), Pelusa Sanczes, Luis Gommes (1), Martin Zweigle (2)

SG Roggendorf: Christian Gottschalk - Norman Hartmann (1), Til Schöne (1), Philipp Knickrehm, Florian Kollatz, Toni Holland (4), Nils Schöning (1)

LSV Schwarz-Weiß Eldena: Bennet Schult - Tobias Zukowski, Marvin Müller (1), Tim Rössler (2), Niklas Louis (1), Sebastian Markwart, Johannes Horning (2), Florian Friede (2)

SG 03 Ludwigslust/Grabow: Michael Drews - Fabian Gätcke (1), Pascal Schütz, Ole Baerwinkel, Alexander Suchy (2), David Stahl (1), Dominik Plate, Jochen Wenemer (1)

Danke an die Mannschaften und Fans für ihr faires Verhalten, für Fangesänge, die für die nötige Stimmung sorgten und an unsere Sponsoren, ohne deren Unterstützung das Turnier in dieser Form nicht möglich gewesen wäre.

Danke auch nochmal an die ehrenamtlichen Helfer, die am Verpflegungsstand tatkräftig für das leibliche Wohl aller Anwesenden sorgten. Ein ganz besonderer Dank an alle Beteiligten in der Organisation, Durchführung und Nachbereitung dieses Turniers.

Den Abschluss des Abends verbrachten die Mannschaften und Fans mit einem gemütlichen Beisammensein in der Erich-Kästner-Sporthalle bis in die späten Abendstunden, bis Alle den Heimweg antraten.

Wäre „Charly“ stolz? Gewiss!

Am Samstag, den 29.12.2018 lud die SG Dynamo Schwerin zu ihrem ersten „Karl-Heinz Sühs Gedenkturnier“ ein, welches wir unserem im Juli 2018 verstorbenen Fotografen und Freund widmeten. „Du für uns – wir für dich!“ Die gute Seele des Vereins bleibt unvergessen, hattest du doch immer ein offenes Ohr für unsere Männer und unseren Nachwuchs. Charly du wärst stolz! Auf unsere Jungs, den Nachwuchs und unsere Fans!

Vor den zahlreich erschienenen Zuschauern standen sich unsere Jungs, die Freunde des FSV Dynamo Eisenhüttenstadt und 6 weitere eingeladene Mannschaften aus Schwerin und Umgebung gegenüber. Vor der kurzen Begrüßung erläuterten die Schiedsrichter noch kurz die Regeln des Hallenfußballturniers, welches um 15:15 Uhr mit dem ersten Spiel der Vorrunde begann.

Schiedsrichter: Hannes Ventzke und Niclas Rose

Spielzeit Vorrunde: 1 x 10 Minuten

  1. Spiel: FC Mecklenburg Schwerin II – SG 03 Ludwigslust/Grabow 2:0

    Torschützen: 8. 1:0 Timothy Wulff, 10. 2:0 Jelle Schacht

  2. Spiel: VfB Goldenstädt – Schweriner SC 1:1

    Torschützen: 7. 0:1 Phillip Tarras, 10. 1:1 Paul Kaiser

  3. Spiel: LSV Schwarz-Weiß Eldena – FSV Dynamo Eisenhüttenstadt 1:3

    Torschützen: 1. 1:0 Tim Rössler, 3. 1:1 Falk Busch, 4. 1:2 Oliver Weniger, 7. 1:3 Christian Grätz

  4. Spiel: SG Roggendorf – SG Dynamo Schwerin 0:3

    Torschützen: 2. 0:1 Nicklas Klingberg, 2. 0:2 John Nebel, 8. 0:3 Nicklas Klingberg

  5. Spiel: Schweriner SC – FC Mecklenburg Schwerin II 1:0

    Torschütze: 9. 1:0 Christoph Kruse

  6. Spiel: SG 03 Ludwigslust/Grabow – VfB Goldenstädt 2:3

    Torschützen: 1. 0:1 Martin Zweigle, 2. 0:2 Paul Kaiser, 7. 0:3 Luis Gommes, 9. 1:3 Jochen Wenemer, 10. 2:3 David Stahl

  7. Spiel: SG Dynamo Schwerin – LSV Schwarz-Weiß Eldena 5:0

    Torschützen: 2. 1:0 Nicklas Klingberg, 5. 2:0 Fabian Franke, 8. 3:0 Marcel Grube, 10. 4:0 Nicklas Klingberg, 10. 5:0 Nicklas Klingberg

  8. Spiel: FSV Dynamo Eisenhüttenstadt – SG Roggendorf 2:2

    Torschützen: 1. 1:0 Falk Busch, 4. 1:1 Til Schöne, 6. 2:1 Falk Busch, 6. 2:2 Toni Holland

  9. Spiel: SG 03 Ludwigslust/Grabow – Schweriner SC 3:1

    Torschützen: 1. 0:1 Matthias Genzler, 7. 1:1 Fabian Gätcke, 8. 2:1 Alexander Suchy, 10. 3:1 Alexander Suchy

  10. Spiel: FC Mecklenburg Schwerin II – VfB Goldenstädt 4:1

    Torschützen: 1. 1:0 Jelle Schacht, 5. 2:0 Jelle Schacht, 7. 3:0 Timothy Wulff, 9. 4:0 Pelusa Sanczes (Eigentor), 10. 4:1 Martin Zweigle

  11. Spiel: SG Dynamo Schwerin – FSV Dynamo Eisenhüttenstadt 0:3

    Torschützen: 3. 0:1 Christian Grätz, 6. 0:2 Eddi Hantelmann, 8. 0:3 Oliver Weniger

  12. Spiel: LSV Schwarz-Weiß Eldena – SG Roggendorf 1:2

    Torschützen: 1. 1:0 Johannes Horning, 2. 1:1 Norman Hartmann, 8. 1:2 Toni Holland

Vorrundentabelle A:

  1. FC Mecklenburg Schwerin II mit 6 Punkten und 6:2 Toren
  2. Schweriner SC mit 4 Punkten und 3:4 Toren
  3. VfB Goldenstädt mit 4 Punkten und 5:7 Toren
  4. SG 03 Ludwigslust/Grabow mit 3 Punkten und 5:6 Toren

Vorrundentabelle B:

  1. FSV Dynamo Eisenhüttenstadt mit 7 Punkten und 8:3 Toren
  2. SG Dynamo Schwerin mit 6 Punkten und 8:3 Toren
  3. SG Roggendorf mit 4 Punkten und 4:6 Toren
  4. LSV Schwarz-Weiß Eldena mit 0 Punkten und 2:10 Toren

Spielzeit Endrunde: 1 x 12 Minuten

  1. Halbfinale: FC Mecklenburg Schwerin II – SG Dynamo Schwerin 1:3 nach Neunmeterschießen (0:0)

    Schützen Neunmeterschießen: 0:1 Marcel Grube, Manuel Klebba verschossen, 0:2 Paul Berger, 1:2 Jelle Schacht, 1:3 Nicklas Klingberg

  2. Halbfinale: FSV Dynamo Eisenhüttenstadt – Schweriner SC 0:1

    Torschütze: 7. 0:1 Christoph Mraz

Spiel um Platz 7: SG 03 Ludwigslust/Grabow – LSV Schwarz-Weiß Eldena 0:6

Torschützen: 6. 0:1 Marvin Müller, 6. 0:2 Florian Friede, 7. 0:3 Florian Friede, 10. 0:4 Niklas Louis, 12. 0:5 Johannes Horning, 12. 0:6 Tim Rössler

Spiel um Platz 5: VfB Goldenstädt – SG Roggendorf 8:7 nach Neunmeterschießen (3:3)

Torschützen: 1. 0:1 Toni Holland, 2. 1:1 Magnus Sabas, 6. 2:1 Magnus Sabas, 8. 2:2 Toni Holland, 9. 3:2 Magnus Sabas, 11. 3:3 Nils Schöning
Schützen Neunmeterschießen: 4:3 Martin Zweigle, 4:4 Til Schöne, Paul Kaiser verschossen, 4:5 Toni Holland, 5:5 Magnus Sabas, Roggendorf verschossen, 6:5 Martin Zweigle, 6:6 Til Schöne, 7:6 Paul Kaiser, 7:7 Toni Holland, 8:7 Magnus Sabas, Roggendorf verschossen

Spiel um Platz 3: FC Mecklenburg Schwerin II – FSV Dynamo Eisenhüttenstadt 6:5 nach Neunmeterschießen (1:1)

Torschützen: 12. 0:1 Christian Grätz, 12. 1:1 Timothy Wulff

Schützen Neunmeterschießen: 1:2 Oliver Weniger, 2:2 Jelle Schacht, 2:3 Nico Urbansky, 3:3 Timothy Wulff, 3:4 Christian Grätz, 4:4 Justin Gerhardt, 4:5 Oliver Weniger, 5:5 Jelle Schacht, Nico Urbansky verschossen, 6:5 Timothy Wulff

Finale: SG Dynamo Schwerin – Schweriner SC 1:0

Torschütze: 10. 1:0 Nicklas Klingberg

Platzierungen:

  1. SG Dynamo Schwerin
  2. Schweriner SC
  3. FC Mecklenburg Schwerin II
  4. FSV Dynamo Eisenhüttenstadt
  5. VfB Goldenstädt
  6. SG Roggendorf
  7. LSV Schwarz-Weiß Eldena
  8. SG 03 Ludwigslust/Grabow

Bester Torschütze: Nicklas Klingberg (SG Dynamo Schwerin) mit 6 Toren

Bester Spieler: Christian Grätz (FSV Dynamo Eisenhüttenstadt)

Bester Torwart: Bennet Schult (LSV Schwarz Weiss Eldena)

SG Dynamo Schwerin: Christopher Jentzen – Daniel Klein, Marcel Grube (1 Tor), Nicklas Klingberg (6), Paul Wendel, Paul Berger, Justin Mehrkühler, Fabian Franke (1), John Nebel (1)

Schweriner SC: Justin Schilling – Tim Pahlke, Matthias Genzler (1), Philipp Tarras (1), Christoph Kruse (1), Hasan Othmann, Jasper Frenz, Christoph Mraz (1), Björn Radzko

FC Mecklenburg Schwerin II: Florian Brostek – Tobias Strobel, Leon Hofmann, Tim Strobel, Justin Gerhardt, Holger Buck, Jelle Schacht (2), Timothy Wulff (3), Eric Woestenberg, Arvid Gardau, Manuel Klebba



FSV Dynamo Eisenhüttenstadt: Dietrich Lichtner – Dimitry Altengof, Toni Seelig, Oliver Weniger (2), Eddi Hantelmann (1), Christian Grätz (3), Falk Busch (3), Nico Urbansky

VfB Goldenstädt: Marian Ortmann, Daniel Gätcke – Dominik Schröder, Magnus Sabas (3), Patrick Rösler, Paul Kaiser (2), Pelusa Sanczes, Luis Gommes (1), Martin Zweigle (2)

SG Roggendorf: Christian Gottschalk – Norman Hartmann (1), Til Schöne (1), Philipp Knickrehm, Florian Kollatz, Toni Holland (4), Nils Schöning (1)

LSV Schwarz-Weiß Eldena: Bennet Schult – Tobias Zukowski, Marvin Müller (1), Tim Rössler (2), Niklas Louis (1), Sebastian Markwart, Johannes Horning (2), Florian Friede (2)

SG 03 Ludwigslust/Grabow: Michael Drews – Fabian Gätcke (1), Pascal Schütz, Ole Baerwinkel, Alexander Suchy (2), David Stahl (1), Dominik Plate, Jochen Wenemer (1)

Danke an die Mannschaften und Fans für ihr faires Verhalten, für Fangesänge, die für die nötige Stimmung sorgten und an unsere Sponsoren, ohne deren Unterstützung das Turnier in dieser Form nicht möglich gewesen wäre.

Danke auch nochmal an die ehrenamtlichen Helfer, die am Verpflegungsstand tatkräftig für das leibliche Wohl aller Anwesenden sorgten. Ein ganz besonderer Dank an alle Beteiligten in der Organisation, Durchführung und Nachbereitung dieses Turniers.

Den Abschluss des Abends verbrachten die Mannschaften und Fans mit einem gemütlichen Beisammensein in der Erich-Kästner-Sporthalle bis in die späten Abendstunden, bis Alle den Heimweg antraten.