Saisonabschlußbericht Nachwuchs
17. Juni 2018
Verabschiedung Trainer und Spieler
18. Juni 2018

tapfere Dynamos verpassen Sieg in Polz

Die SG Dynamo Schwerin fuhr nur mit 10 Mann nach Polz und spielte 1:1 (0:1).

Dynamo stellte sich tief und lauerte auf Konter. Polz zwar mit viel Ballbesitz aber zu harmlos in Strafraumnähe. Einzig ein Kopfball von Goncalves Dias Andrade De Oliveira ging Mitte der 1. Halbzeit knapp einen Meter links am Tor vorbei. So kam es wie es kommen musste. Goncalves Dias Andrade De Oliveira vertändelte in der Vorwärtsbewegung den Ball, Dynamo spielte schnell in die Spitze und Thomas Friauf umkurvte in der 39. Minute Steffen Gebert und schob zum 0:1 ein. Der kleine mitgereiste Dynamo-Anhang tobte. Dynamo ging mit einer durchaus verdienten Führung in die Kabine.

Polz versuchte in der zweiten Halbzeit zielstrebiger zu spielen und erzielte bereits in der 52. durch eine Kopfballbogenlampe von Ronny Schult den 1:1 Ausgleich. Beide Mannschaften danach wieder zu inkonsequent in Strafraumnähe. Erst in der Schlussphase wurde es nochmal besser und beide Mannschaften versuchten den „Lucky Punch“. Zunächst scheiterte Dynamo mit 2 Kontern. Scharnitzki scheiterte an Steffen Gebert und Tristan Krause schoss knapp links vorbei. Auch Polz hatte kurz vor Schluss zwei gute Möglichkeiten. Erst ging ein Schuss rechts vorbei und dann schoss man Ole Szabries aus kurzer Entfernung an. So blieb es bei der gerechten Punkteteilung.

SG Dynamo Schwerin: Ole Szabries – Christopher Liebs, Nico Leistikow, Hannes-Michel Köhn, Dennis Baumann – Tristan Krause, Fabian Brickwedde, Sven Scharnitzki, Thomas Friauf – Marvin Arnheim

SV Blau Weiß Polz: Steffen Gebert – Paul Radtke, Ronny Schult, Marco Ranft, Christoph Neumann (89. Oliver Möller), Goncalves Dias Andrade De Oliveira (69. Clemilton Gomes Martins), Fabian Weidmann, Thilo Wilkens, Heiner Richter, Yannick Albs, Daniel Freitag (63. Max Köster)