Videobeitrag von TV Schwerin über den Sportplatz in Lankow

Im folgenden seht ihr einen Beitrag von TV Schwerin über den neuen Rasenplatz in Lankow. Unsere SG Dynamo Schwerin findet hier ab dem 01.07.2022 ihre neue Heimstätte. Der Verein hat noch einiges vor, um hier heimisch zu werden.

Bis dahin aber bleibt die Paulshöhe unsere Heimat (im Herzen auch darüber hinaus!). Wir werden uns bis dahin ehrenvoll von ihr verabschieden. Mit den besten Spielen, die die Stadt je gesehen hat. Am 04.06.2022 findet das letzte Heimspiel unserer 1. Männermannschaft in der Verbandliga auf Paulshöhe gegen Anker Wismar statt.

Wenn ihr die ehrenvollste Verabschiedung sehen wollt, die sich so eine Heimstätte verdient hat, dann merkt euch den Termin vor und kommt zum Spiel auf die Paulshöhe!

Dynamo holt in 3 Spielen 9 Punkte

Die SG Dynamo Schwerin gewann ihr Heimspiel gegen den Malchower SV mit 4:1 (3:1)

Den Malchowern merkte man ihr Landespokal-Halbfinalspiel vom Mittwoch an. Sie wirkten körperlich und mental erschöpft. So gelang nach nur 50 Sekunden Nicklas Klingberg, nach einem Doppelpass mit Thomas Friauf, das 1:0. Zwar konnte Nikita Skliar eine Unachtsamkeit in der 14. Minute zum 1:1 Ausgleich nutzen. Doch Mario Schilling in der 24. Minute und Arsen Tsagaraev in der 36. Minute stellten die Weichen schon in der ersten Halbzeit auf Sieg für Dynamo. Jannis Wienke erhöhte in der 70. Minute auf 4:1. Die Dynamos hatten in der Schlussphase zahlreiche weitere Möglichkeiten das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, vergaben diese aber kläglich.

Zuschauer: 307

Schiedsrichter: Marco Semrau

1. Assistent: Ronny Ebert

2. Assistent: Hartmut Hennig

Gelbe Karten SG Dynamo Schwerin: 47. Thomas Friauf (Foulspiel), 79. Justin Gerhardt (Meckern)

Gelbe Karten Malchower SV: 53. Marvin Bartelt, 65. Hannes Rath (beide Foulspiel)

SG Dynamo Schwerin: Yaroslav Miatlitski – Kento Nakano, Christoph Hasselmann, Sebastian Drews, Mario Schilling (75. Patryk Wozniak), Arsen Tsagaraev – Jannis Wienke, Taras Khlan (75. Justin Gerhardt), Evgeni Pataman – Thomas Friauf (70. Ivan Homazau), Nicklas Klingberg (60. Franz Walther Schlatow)

Des Weiteren im Kader: Romian-Angel Raseck, Sebastian Krischollek 

Malchower SV: Niclas Kühn – Luca Frehse (81. Hannes Wrzesniak), Marvin Bartelt (81. Mati Leonhardt), Sönke Tammo Ehrig, Matthis Buchholz (60. Tobias Täge), Paul Telschow (72. Jay Nicolas Galow), Ben Grotian, Hannes Rath, Patryk Adamski (60. Max Buchholz), Nikita Skliar, Björn Plate

Desweiteren im Kader: Bruce Andris

Spiel in Kurzform:

50 Sekunden 1:0 Nicklas Klingberg nach Doppelpass mit Thomas Friauf 

14. 1:1 Freistoß kurz ausgeführt, Flanke Halbfeld, Kopfball Nikita Skliar

19. Freistoß Kento Nakano, Kopfball Jannis Wienke, Niclas Kühn hält fest

24. Nicklas Klingberg von Grundlinie auf Thomas Friauf, Niclas Kühn lenkt ihn über die Latte 

24. 2:1 Mario Schilling nach Vorlage Nicklas Klingberg 

27. Distanzschuss Nikita Skliar rechts vorbei 

30. Nicklas Klingberg nach Pass Kento Nakano links vorbei 

31. Thomas Friauf nach Pass Nicklas Klingberg links vorbei 

36. 3:1 Arsen Tsagaraev 

40. Flanke Evgeni Pataman, Mario Schilling aus kurzer Entfernung, Niclas Kühn mit starkem Reflex 

42. Jannis Wienke auf Kento Nakano, ans linke Außennetz 

45. zu kurz abgewehrt, Distanzschuss Paul Telschow übers Fangnetz 

Halbzeit 3:1

47. Schuss Luca Frehse, Yaroslav Miatlitski hält fest

70. 4:1 Kopfball Jannis Wienke nach Freistoß Sebastian Drews

76. Distanzschuss Kento Nakano knapp links vorbei  

86. Freistoß Nikita Skliar, Yaroslav Miatlitski lenkt ihn über die Latte 

88. Eckball Evgeni Pataman, Kopfball Jannis Wienke links vorbei 

88. Solo Evgeni Pataman gegen 3, scheitert an Niclas Kühn

89. Arsen Tsagaraev quer, Evgeni Pataman lässt durch, Patryk Wozniak an den linken Pfosten 

90. Evgeni Pataman täuscht Pass an und läuft zwischen zwei Gegenspielern durch, allein vor Niclas Kühn schießt er drüber

Nächstes Spiel: 27.04.22 – FC Schönberg 95 – Auswärts
Die 2. Männermannschaft
gewann ihr Heimspiel gegen den SV Bad Kleinen mit 2:1. Nun stehen sie mit 32 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz.
Nächstes Spiel: 30.04.22 – SV Schiffahrt u. Hafen Wismar – Auswärts
Unsere B-Junioren
gewannen ihr Auswärtsspiel gegen Dassow/Kalkhorst mit 6:1. Somit konnten sie den Abstand auf 1 Punkt auf den Tabellenersten verringern.
Nächstes Spiel: 07.05.22 – Grevesmühlener FC – Heim

Vorschau Wochenende vom 23.04.2022 bis 24.04.2022

⚽️ SG Dynamo Schwerin – Malchower SV
Herren – Verbandsliga
🗓 23.04.2022
🕑 14:00 Uhr
📍 Sportpark Paulshöhe, Schleifmühlenweg 19, 19061 Schwerin
⚽️ SG Dassow/Kalkhorst – SG SSC/Dynamo
B-Junioren – Kreisoberliga
🗓 24.04.2022
🕦 11:30 Uhr
📍 Sportplatz Kalkhorst, Friedensstraße 61, 23942 Kalkhorst
⚽️ SG Dynamo Schwerin II – SV Bad Kleinen
Herren – Kreisoberliga
🗓 24.04.2022
🕑 14:00 Uhr
📍 Sportpark Paulshöhe, Schleifmühlenweg 19, 19061 Schwerin

Lüdke Ausbau GmbH ist neuer Premiumpartner

Die Firma Lüdke Ausbau GmbH mit Sitz in Ludwigslust ist ab sofort neuer Premiumpartner der SG Dynamo Schwerin. Bereits im März führten Herr Lüdke und Reno Albrecht die Gespräche in der Betriebsstätte.

Das Unternehmen Lüdke Ausbau GmbH bietet seit 2001 fachkundige Beratung, Planung und Umsetzung Ihres Bauvorhabens. Sie bieten neben dem Dach- und Innenausbau auch die Sanierung von Altbauten (auch Denkmalschutz) an.

Ein Dank geht an Bernd Lüdke und seinem Team.

Wir heißen euch herzlich Willkommen bei Dynamo!

Güstrower SC vermiest Dynamo den Ostersamstag

Eigentlich war es Dynamos Ziel, drei weitere Punkte auf der Habenseite zu verbuchen. Jedoch hatte der Güstrower SC an diesem Samstagnachmittag etwas dagegen.

Das Spiel begann eigentlich für Dynamo ideal. Die 6. min lief und Johannes Ernst spielt einen schönen Pass auf Sturmpartner Nicklas Klingberg. Dieser ist auf und davon und überwindet Gästekeeper Kirsch zum 1:0. Anschließend lassen erst Nicklas Klingberg und dann auch Evgeni Pataman zwei Riesenchancen zur frühen Vorentscheidung liegen und auch ein Elfmeter würdiges Foul an Klingberg wird durch den Schiri anders bewertet.

Dann die 28. min. Ein langer Ball aus der Güstrower Abwehr wird per Kopf in den Lauf von Sava Mihajlovic verlängert und dieser lässt sich die Chance zum 1:1 nicht entgehen. Güstrow nun plötzlich mit Oberwasser und Dynamo mit Glück in einigen Aktionen das es mit diesem Ergebnis in die Halbzeit geht.

In Halbzeit zwei dann verteiltes Spiel ohne klare Chancen auf beiden Seiten. Dann doch nochmal einige Aufreger. Erst sprintet Nicklas Klingberg in bekannter Manier Richtung Tor und wird wieder unsanft im Strafraum zu Boden gebracht. Und wieder bleibt die Pfeife stumm. Dann erweist Alexander Pataman seiner Mannschaft einen riesen Dienst, indem er sich kurz nach seiner Auswechselung die Gelb – Rote Karte abholt und erstmal gesperrt ist.

Dann in der nächsten Aktion ist es Evgeni Pataman der im Strafraum am Fuß getroffen wird. Und diesmal gibt es 11 m für Dynamo. Die 83. min läuft und Sebastian Drews übernimmt die Verantwortung und trifft souverän zum viel umjubelten 2:1 Führung.

Wer nun dachte das war der Heimsieg, musste sich eines Besseren belehren lassen. Die nie aufsteckenden Güstrower bekamen zwei Minuten vor Ultimo  einen Freistoß am rechten Strafraumeck zugesprochen. Spezialist Sava Mihajlovic bringt die Ball mit viel Schnitt vor‘s Tor und Eddy Bormann geht kompromislos ins Kopfballduell und triff zum 2:2 Unentschieden. Dies war gleichzeitig auch das Endergebnis. Unterm Strich muss man von einem leistungsgerechten Unentschieden sprechen.

Am nächsten Samstag ist dann der Malchower SV auf der Paulshöhe zu Gast.

Bodyfit24 neuer Partner der SG Dynamo Schwerin

Das Unternehmen Bodyfit24, dass 2011 gegründet wurde, ist ab sofort neuer Sponsor der SG Dynamo Schwerin.
Die Gespräche zwischen Marc Pekrul und Reno Albrecht liefen gut und man konnte sich schnell auf ein Sponsoring einigen.
Bodyfit24 sitzt in der Grevesmühlener Str. 30 in 19057 Schwerin und bietet in 365 Tagen im Jahr (24/7) für jeden etwas an:
  • Fitness
  • Kraftsport
  • Cardio
  • Zirkel
  • Crossfit
  • Boxen
  • Personaltraining
  • Selbstverteidigung
Zusätzlich:
Getränkeflat, kostenlose Parkplätze sowie Duschen
Sie verfolgen die Philosophie:
keine menschliche Unterschiede – familiäres Wohl – bei uns hast du keine Nummer, bei uns hast du einen Namen
Wir bedanken uns bei Marc und seinem Team und heißen Sie herzlich Willkommen!

Kurzer Überblick für das Osterwochenende

Donnerstag (14.04.2022)

SG Dynamo Schwerin II – SV Klütz
18:30 Uhr – Paulshöhe

Samstag (16.04.2022)

SG Dynamo Schwerin – Güstrower SC
14:00 Uhr – Paulshöhe

Montag (18.04 2022)

SG Blau-Weiß Parum – SG Dynamo Schwerin II
14:00 Uhr – Dümmer
Wer also Lust auf Osterwasser hat, kann gerne schon am Donnerstag auf die Paulshöhe kommen.
Wir würden uns freuen wenn wir bei beiden Heimspielen wieder viele bekannte Gesichter begrüßen können. 😊

Auswärtssieg in Waren

Kurzbericht zum Spiel gestern in Waren

Trotz zahlreicher Ausfälle im Dynamoteam ( Drews und E. Pataman Corona, Hasselmann, Schilling und Nakano verletzt ) wollte man in Waren auf einem sehr schönem Kunstrasen von Beginn an zeigen, wer hier als Sieger vom Platz gehen wird. Bereits die erste Aktion in Richtung Warener Tor führte zur Führung durch Torjäger Johannes Ernst. Dies war natürlich ein Auftakt nach Maß.

Bereits kurze Zeit später zog Geburtstagskind Thomas Friauf eine Ecke scharf vor das Warener Tor und erneut war Ernsti, diesmal per Kopf, zur Stelle.
Dynamo in dieser Phase der ersten Halbzeit mit reichlich Chancen das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Aber ab und an war ein wenig Eigensinn dabei oder Waren‘s Bester, ihr Torhüter, war mit starken Paraden zur Stelle. So sollte es nur mit einem 2:0 in die Pause gehen.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit sollte der Einbahnstraßenfußball weitergehen. Einziger Unterschied zur Halbzeit eins, Dynamo wurde effektiver was das Tore schießen angeht. Nicklas Klingberg mit dem 3:0 in der 52. min machte den Auftakt. Das 4:0 nur eine Minute später erneut nach einem Eckball. Torschütze diesmal Maksim Roubut. Und munter ging es weiter nur in eine Richtung. Jannis Wienke mit dem 5:0 und erneut Niklas Klingberg mit dem 6:0 schraubten das Ergebnis in die Höhe.

Den Schlusspunkt in dieser überaus fairen Partie setzte Alexander Pataman mit dem 7:0 kurz vor Ultimo. Am Ende ein auch dieser Höhe völlig verdienter Sieg.
An dieser Stelle noch beste Genesungswünsche an den Warener Spieler Till Ahrent, der früh mit Kreislaufproblemen ausgewechselt werden musste.

Dynamo Schwerin feiert Auswärtssieg in Waren

 

Übersicht vom Wochenende 02.04.-03.04.2022

Unsere 1. Männermannschaft konnte ihr Heimspiel gegen SV Siedenbollentin mit 3:0 gewinnen und kletterte vom 5. auf den 4. Platz in der Tabelle vor. Aktuell haben sie allerdings noch 3 Spiele weniger zum aktuellen Spitzenreiter.

Die 2. Männermannschaft gewann auswärts beim Mecklenburger SV mit 3:1 und sprang auf den 4. Tabellenplatz.
Halbfinale, lautet die nächste Runde unserer A-Junioren. Mit 2:1 gewannen sie im Viertelfinale gegen SG Warnemünde United.
Durch ein 5:2 Sieg in Dalberg festigten unsere B-Junioren den 2. Tabellenplatz.
SG Dynamo Schwerin Heimspiel gegen SV Siedenbollentin